Kulturprogramm


Berliner-Mauer-Führung

2-stündige Gruppenführung an der
Berliner Mauer im Zentrum von Berlin

Mittwoch, 26. Juli 2017

Wir werden unseren Reiseleiter vor dem Tränenpalast treffen, dem ehemaligen Grenzübergang zwischen Berlin Ost und West und der Linie folgen, an der einst die Berliner Mauer mitten durch Berlin verlief. Wir werden Brücken ohne Nutzen sehen, Geisterbahnhöfe der Berliner U-Bahn, eine inoffizielle Gedenkstätte für Opfer an der Berliner Mauer und mehr.

Unsere Tour wird uns in das neue Regierungsviertel führen, das sich über die ehemalige Grenze zwischen Ost und West Berlin erstreckt und zum berühmten Brandenburger Tor gelangen, dem berühmtesten Symbol des geteilten Deutschlands. Wir werden auch den Potsdamer Platz besuchen, ein Viertel, das nach 1945 als Ergebnis des Kalten Krieges verschwand.

Und schließlich werden wir den größten noch erhaltenen Teil der ehemaligen Berliner Mauer im Zentrum von Berlin besichtigen.

Treffpunkt:
18 Uhr vor dem „Tränenpalast“, Reichstagufer 17, 10117 Berlin
S und U Station Friedrichstrasse

Preis: 15 Euro pro Person


Jüdisches Museum Berlin

Mit Siebenmeilenstiefeln durchs Museum

Mittwoch, 26. Juli 2017

Diese Führung stellt das Jüdische Museum Berlin in einem Rundgang vor. Wir beginnen mit der architektonischen Verortung der Gebäude: Vom barocken Altbau des ehemaligen Kammergerichts führt der Weg in das unterirdische Achsensystem des außergewöhnlichen Gebäudes von Daniel Libeskind.

Architektonische Highlights zeigen auf eindringliche Weise die Verknüpfung von Ausstellung und Baukunst. Exemplarisch bieten Orte und Themen der Ausstellung „Eine Reise durch die Geschichte der Jüd*innen in Deutschland“ Einblick in die Kulturgeschichte der Juden in Deutschland von der Spätantike bis in die Gegenwart. Ausgewählte Exponate werden in ihrem kulturhistorischen Kontext präsentiert und laden zum individuellen Verweilen in der Ausstellung ein.

Treffpunkt:
18 Uhr beim Museum, Lindenstrasse 9-14, 10969 Berlin
U1, U6 Hallesches Tor

Dauer: 60-90 Minuten

Preis: 15 Euro pro Person


Jüdisches Museum Berlin

Architekturbetrachtungen

Mittwoch, 26. Juli 2017

Mit dem von Daniel Libeskind gestalteten Museumsgebäude hat die Geschichte der Juden in Deutschland architektonisch eine ebenso neue wie herausfordernde Präsenz eingenommen. Kann Architektur jüdischer Identität eine besondere Form verleihen?

Die Geschichte von Bauten, die jüdische Einrichtungen beherbergten oder von Juden bewohnt waren, ist eng mit der allgemeinen Siedlungsentwicklung verbunden und lässt sich anhand von Gemeinde- und Kulturbauten sowie von Geschäfts- und Privathäusern nachzeichnen. Von ihrer Entfaltung über Baubeschränkungen bis hin zur Zerstörung jüdischer Gebäude bietet diese Architekturbetrachtung am und im Museumsgebäude aufschlussreiche Einsichten in die wechselhafte Geschichte jüdischen Lebens. Bei guten Wetterverhältnissen können auch Außenansichten sowie der Museumsgarten miteinbezogen werden.

Treffpunkt:
18 Uhr beim Museum, Lindenstrasse 9-14, 10969 Berlin
U1, U6 Hallesches Tor

Dauer: 60-90 Minuten

Preis: 15 Euro pro Person


Fahrt mit dem Raddampfer Europa

Buchen Sie für Donnerstag, 27. Juli 2017 eine exklusive Schiffsfahrt durch die Berliner Innenstadt, das Regierungsviertel mit Reichstag, das historische Berlin mit Nikolaiviertel, durch die Mühlendammschleuse, vorbei an der East-Site-Gallery, Oberbaumbrücke, Mediaspree, Treptow, Insel der Jugend, in Richtung Rummelsburger Bucht und zurück zum Holsteiner Ufer.

europa_raddampfer_panorama

Der Raddampfer Europa hat einen großzügigen Salon, zwei Schornsteine, ein herrliches Oberdeck und ein großes rotes Schaufelrad am Heck.

Mit einem Klick auf das Bild können Sie einen virtuellen Rundgang durch das Schiff machen.

Tipp: mit dem -Button können Sie die Ansicht zwischen Salon und Sonnendeck wechseln.

Beginn der Fahrt
um ca. 19:30 Uhr am Holsteiner Ufer 32 in 10557 Berlin (Nähe S-Bhf. Bellevue).
Einstieg der Gäste wäre ca. 20 Minuten vor der Abfahrt.

Ende der Fahrt
gegen 22:30 Uhr wieder am Holsteiner Ufer 32, 10557 Berlin (Nähe S-Bhf. Bellevue)

Getränke sind an der Bordbar erhältlich und müssen vor Ort bezahlt werden. Für die Essenswünsche melden wir uns bei Euch.

Preis: 25 Euro pro Person


Bildquellen: